1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Niederkassel

Feuerwehreinsatz in Niederkassel: VW-Bulli geriet in Brand

Feuerwehreinsatz in Niederkassel : Bulli-Oldtimer ist nach Brand nur noch Schrott

Am Donnerstagnachmittag ist in Niederkassel ein VW-Bulli in Brand geraten. Der Oldtimer-Bulli war vor dem Wohnhaus des Inhabers abgestellt. Die Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt.

Am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr läuteten die Nachbarn eines Bewohners in der Niederkasseler Fahrtenstraße Sturm. Der Grund war laut Zeugenaussagen ein Feuerausbruch in dem vor dem Wohnhaus abgestellten VW-Bulli. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand zwar schnell unter Kontrolle bringen, jedoch laut dem Inhaber des Bulli-Oldtimers aus dem Jahr 1989 nicht rechtzeitig, um einen Totalschaden abzuwenden.

Durch die im vorderen Bereich des VW-Bullis entstandene Hitze war das Cockpit völlig verkohlt und die Windschutzscheibe geplatzt. Verletzt wurde bei den Löschaktionen nach Angaben der Feuerwehr niemand.

Warum der Bulli in Brand geraten ist, konnte bisher noch nicht abschließend ermittelt werden. Da das Fahrzeug abgestellt und abgeschlossen war, gehen die Experten aber von einem technischen Defekt aus, der den Brand im Innenraum ausgelöst hat.

(ga)