1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Niederkassel

Niderkassel: Unbekannte lösen Radmuttern von Autos - Polizei ermittelt

Polizei ermittelt : Vermehrt Fälle von gelösten Radmuttern in Niederkassel

Mitte Oktober hatten Unbekannte die Radmuttern von mindestens sechs Fahrzeugen in Niederkassel-Rheidt gelöst. Nun geht die Polizei von weiteren Fällen aus und bittet um Hinweise.

Die Polizei geht vermehrten Fällen nach, in denen ein oder mehrere Täter Radmuttern von Autos in Niederkassel gelöst haben. Den Ermittlern sind mittlerweile neun Fälle bekannt, wie aus einer Mitteilung am Freitag hervorgeht.

Bereits Mitte Oktober hatten Unbekannte die Radmuttern an mindestens sechs Fahrzeugen in Rheidt gelöst. Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler gab es im Oktober noch mindestens drei weitere Fällen im gesamten Stadtgebiet. Zu einem Unfall oder Schaden kam es in keinem der Fälle, da die gelösten Radmuttern jeweils vor oder während der Fahrt von den Geschädigten bemerkt wurden.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Taten in der Nacht verübt wurden. Weitere Erkenntnisse liegen bislang noch nicht vor. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zeugen sollen sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 02241/5413221 an die Polizei wenden.

(ga)