Unfall bei Niederkassel-Mondorf Autofahrer kommt von der L269 ab und verletzt sich

Niederkassel-Mondorf · Auf der L269 bei Niederkassel-Mondorf ist am Montag ein junger Mann mit seinem Wagen von der Straße abgekommen. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus.

Auf der L269 bei Niederkassel-Mondorf ist ein Autofahrer von der Straße abgekommen.

Auf der L269 bei Niederkassel-Mondorf ist ein Autofahrer von der Straße abgekommen.

Foto: Ulrich Felsmann

Am Montagabend hat es gegen 22 Uhr auf der L269 bei Niederkassel-Mondorf einen Unfall gegeben. In Höhe der Provinzialstraße war ein 20 Jahre alter Autofahrer aus ungeklärten Gründen nach rechts von der Straße abgekommen, teilte der Dienstgruppenleiter der Polizei Siegburg vor Ort mit.

Der Mann prallte mit seinem Wagen zweimal gegen eine Leitplanke, dann kam der Wagen zum Stehen. Rettungskräfte brachten den 20-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr Troisdorf war vor Ort und nahm unter anderem ausgelaufene Betriebsmittel von der Straße auf.

Das E-Call-System des Wagens benachrichtige die Einsatzkräfte, weswegen die Feuerwehr Troisdorf aufgrund der unklaren Ortsangaben zu dem Unfall ausrückte. Der Unfallwagen wurde noch in der Nacht abgeschleppt. Die L269 war für die Dauer des Einsatzes für den Verkehr gesperrt.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort