1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Niederkassel

Niederkassel-Lülsdorf: Bleiglasfenster an Katholischer Grundschule zerstört

Mit Steinen und Blumentopf beworfen : Bleiglasfenster an Grundschule in Lülsdorf beschädigt

Unbekannte haben ein Bleiglasfenster an der Katholischen Grundschule in Niederkassel-Lülsdorf beschädigt. Die Fensterfront bewarfen sie mit Steinen und einem Blumentopf. Die Polizei bittet um Hinweise.

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende ein hochwertiges Bleiglasfenster an der Katholischen Grundschule Lülsdorf beschädigt. Angestellte der Schule hatten am Montagmorgen festgestellt, dass die drei mal drei große Fensterfront mit Steinen sowie einem Blumentopf beworfen worden war. Insgesamt sechsunddreißig Einschläge zählte der Hausmeister Lars Himstedt an dem Fenster.

„Wer macht so etwas? Ich bin hier selbst noch zur Schule gegangen und kann mich an das Fenster sehr gut erinnern. Jahrzehntelang hat es unbeschadet überdauert und jetzt so etwas“, sagte der ratlose Hausmeister dem GA. Ob das Fenster wieder vollständig repariert werden kann, ist noch nicht geklärt.

Die achtteilige Fensterfront ist über dem ehemaligen Haupteingang der Schule angebracht. Zu sehen sind Motive, welche den früheren Arbeitsalltag der Bevölkerung von Lülsdorf zeigen. Zudem gibt es Motivbilder von der Pfarrkirche, der Lülsdorfer Burg und dem Rhein. Wie die Polizei am Dienstagmorgen angab, ist bislang unklar, wer das Fenster beschädigt hat. Die Beamten geben den Tatzeitraum zwischen Freitag, 8. Oktober, und Montag, 11. Oktober, an. Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet unter der Telefonnummer 02241/5413221 um Hinweise.