1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Niederkassel

Niederkassel-Mondorf: Frau aus dem Rhein gerettet

Schwimmerin in Not : Frau in Mondorf aus dem Rhein gerettet

Am Samstag wurde eine Frau aus dem Rhein bei Mondorf gerettet. Sie schaffte es von alleine ans Ufer, konnte aber nicht mehr an Land gelangen.

Am späten Samstagabend hat es eine Wasserrettung auf dem Rhein in Höhe der Fähre in Niederkassel-Mondorf gegeben. Wie ein Sprecher der Feuerwehr Bonn vor Ort mitteilte, wurde eine Frau gerettet, die nicht mehr selbst aus dem Wasser kam.

Zwei Schwimmerinnen seien im Rhein gewesen, eine habe zurück an Land kommen können, die andere nicht. Als die Feuerwehr eintraf, sei die Frau bereits am Ufer gewesen, habe aber nicht aus dem Wasser steigen können.

Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht und gilt als leicht verletzt. Der Einsatz wurde durch Gaffer behindert, die mit ihren Handys das Geschehen filmten. Im Einsatz waren Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr aus dem Rhein-Sieg-Kreis und aus Bonn.

Die Feuerwehr weist erneut darauf hin, dass das Schwimmen im Rhein gefährlich ist. Das Risiko in die Fahrrinne zu gelangen bestehe immer. Dort ist die Strömung stärker und Schwimmer können möglicherweise von Schiffen angezogen werden.