1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Niederkassel

Niederkassel-Ranzel: Betrunkener Mann verletzt Ex-Freundin und verursacht Unfall

Einsatz in Niederkassel : Betrunkener Mann verletzt Ex-Freundin und verursacht Unfall

Am Samstagmorgen gab es in Niederkassel eine Auseinandersetzung zwischen einem betrunkenen Mann, seiner Ex-Freundin und deren Onkel. Anschließend verursachte der Mann mit einem gestohlenen Wagen einen schweren Unfall.

Am frühen Samstagmorgen gab es gegen 5.40 Uhr einen schweren Verkehrsunfall in Niederkassel-Ranzel. Wie die Polizei mitteilte, war ein 24-jähriger Mann aus Bonn mit dem Auto seiner Ex-Freundin auf dem Heideweg in Richtung Wahner Straße unterwegs. An der Wahner Straße missachtete er die Vorfahrt eines 39-jährigen Mannes aus Niederkassel.

Dieser kam mit seinem Auto aus Richtung der Liburer Landstraße. Die beiden Wagen stießen zusammen und der 39-Jährige wurde schwer verletzt. Der 24-Jährige stand augenscheinlich unter Alkoholeinfluss, verließ das Fahrzeug und flüchtete zu Fuß.

Der Verletzte wurde vor Ort von dem alarmierten Rettungsdienst versorgt. Die Polizei leitete eine Fahndung mithilfe eines Helikopters ein, konnte den 24-Jährigen aber nicht finden. Dieser sei nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins, so die Polizei am Montag. Der Unfallschaden soll rund 20.000 Euro betragen.

Doch das sind nicht die einzigen Vergehen, die dem jungen Mann vorgeworfen werden. Zuvor soll er bereits alkoholisiert gewaltsam in die Wohnung seiner Ex-Freundin und deren Onkel eingedrungen sein. Bei einer Auseinandersetzung wurden die beiden „erheblich verletzt“. Der 24-Jährige nahm den Autoschlüssel aus der Wohnung an sich. Dann hob er auf der Straße einen Kanaldeckel an und zerstörte eine Fenster- und eine Autoscheibe.

Ihn erwarten nun unter anderem Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Wohnungseinbruch, Autodiebstahl, Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Sachbeschädigung undTrunkenheit im Straßenverkehr. Die Fahndung nach ihm dauert an.

(ga)