1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Niederkassel

Niederkassel: Vermisstensuche nach Zwölfjährigem geht glücklich aus

Von Zuhause ausgebüxt : Suche nach vermisstem Zwölfjährigen in Niederkassel nimmt glückliches Ende

In Niederkassel ist am Freitag ein zwölfjähriger Junge zu Fuß von Zuhause weggelaufen. Die Angehörigen alarmierten die Polizei, die bis tief in die Nacht mit einem Hubschrauber und Suchhunden nach dem Kind suchten. Zwar blieb die Suche erfolglos, doch sie ging letztlich glücklich aus.

Als vermisst galt ein zwölfjähriger Junge aus Niederkassel seit Freitagnachmittag. Wie die Polizei mitteilt, hatte er das Haus zu Fuß verlassen und war seitdem nicht mehr aufzufinden. Nachdem die Suche der Angehörigen erfolglos geblieben sei, hätten sie gegen 15 Uhr die Polizei alarmiert.

Beamtinnen und Beamte fahndeten bis in die späten Nachtstunden nach dem Kind. Ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera sowie mehrere Suchhunde der Rettungshundestaffel unterstützten die Suche. Doch sie blieb erfolglos.

Schließlich sei das Kind gegen 1 Uhr aus freien Stücken und unversehrt zurückgekehrt. Unklar ist indes, wo er sich aufgehalten hatte.