1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Niederkassel

Bebauungsplan für Hausmann-Areal: Niederkasseler Ausschuss entscheidet über Anwohner-Bedenken

Bebauungsplan für Hausmann-Areal : Niederkasseler Ausschuss entscheidet über Anwohner-Bedenken

Viele wird es freuen, einige haben Bedenken: Am heutigen Donnerstag wird der Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschuss Niederkassel in einer Sondersitzung über den Bebauungsplan auf dem Möbel-Hausmann-Areal entscheiden.

Zur Abstimmung stehen auch die Bedenken der direkten Nachbarn des Möbelkolosses. Zum einen bereiten die geplante dichte Bebauung und die Höhe der Häuser von drei Geschossen zuzüglich eines Sattelgeschosses den Anwohnern Sorgen.

Auch die Parkplatzsituation in diesem Bereich erscheint einigen der Anlieger schwierig. Ein weiteres großes Thema ist die Grundwassersituation an dieser Stelle.

Die Pumpen im Möbelhaus ebenso wie die Rohre hin zum Rhein wurden im April zurückgebaut. Eventuell entstandene Schäden durch das Abpumpen des Wassers sollen nach Meinung der Anwohner vor Baubeginn begutachtet werden.

Die Firma NCC Deutschland will auf dem Hausmann-Areal 24 Eigenheime und 27 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern errichten. Sollte am Donnerstag in der Sitzung der Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan wie vorgesehen gefasst werden, dann hätten die Investoren die Möglichkeit, ihren Bauantrag zu stellen ebenso wie die Anträge zum Abriss des Möbelhauses. Gegen Ende des Jahres könnte dann mit dem Abriss begonnen werden.

Info

Der Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschuss in Niederkassel beginnt am Donnerstag um 18 Uhr im Schulzentrum Nord, Rotunde, Kopernikusstraße.