1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Unfall in Sankt Augustin: 21-Jähriger prallt auf A3 gegen Leitplanke

Unfall in Sankt Augustin : 21-Jähriger prallt auf A3 gegen Leitplanke

Am Donnerstagmorgen hat es einen Unfall auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt gegeben. Ein 21-Jähriger prallte mit seinem Wagen in die Mittelschutzplanke und wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Am Donnerstag hat es auf der A3 nahe Sankt Augustin einen Unfall gegeben. Um 1.35 Uhr fuhr ein 21-Jähriger in Fahrtrichtung Frankfurt auf der linken Spur, als er in die Mittelschutzplanke schleuderte und auf der rechten Spur zum Stehen kam. Der Fahrer soll aus "Unachtsamkeit" von der Fahrbahn abgekommen sein, wie ein Polizeisprecher dem GA auf Anfrage mitteilte.

Das Auto der Marke Nissan wurde durch den Aufprall im Frontbereich und der Fahrerseite beschädigt. Ein weiteres Auto wurde in Mitleidenschaft gezogen, als es über am Boden liegende Trümmerteile des Unfallwagens fuhr.

Mehrere Fahrer hielten an, um dem jungen Mann zu helfen, der laut den Unfallzeugen zunächst nicht ansprechbar gewesen sein soll. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde der Mann aus dem Auto befreit und mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Trümmerteile auf die Gegenfahrbahn gelangt waren, verlangsamte die Polizei den Verkehr und suchte alle drei Fahrspuren in Richtung Köln ab. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr über den zweiten Überholfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Feuerwehr schob das Unfallfahrzeug mit speziellen Rollen zur Fahrbahnseite. Die weiteren Ermittlungen hat die Polizei aufgenommen.