1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Statik des Hauses nicht beschädigt: 86-Jähriger fährt in Sankt Augustin in Häuserzeile

Statik des Hauses nicht beschädigt : 86-Jähriger fährt in Sankt Augustin in Häuserzeile

Ein Abschleppunternehmen musste in Sankt Augustin einen Twingo aus einer Hausfassade bergen. Das Auto war zuvor durch einen Bedienfehler außer Kontrolle geraten.

Am Sonntagmittag ist ein 86-Jähriger aus Siegburg mit seinem Renault Twingo E-Modell in die Fassade eines Bürogebäudes an der Grantham-Allee in Sankt Augustin gefahren. Nach Angaben der Polizei geriet das Fahrzeug wohl nach einem Bedienfehler des Seniors außer Kontrolle und fuhr über den Gehweg in die verglaste Häuserzeile. Direkt neben der dortigen Bank prallte der Pkw gegen die verglaste Eingangstür einer IT-Firma und beschädigte diese schwer.

Der 86-Jährige blieb unverletzt und wurde noch vor Ort durch Angehörige betreut. Ein zunächst angeforderter Rettungswagen konnte abbestellt werden. Die Statik des Gebäudes erlitt keinen Schaden, der Hausmeister hatte das Gebäude umgehend geprüft.

Ein Abschleppunternehmen führte die aufwendige Bergung durch. Die Höhe des Schadens ist noch nicht zu beziffern. Laut Angaben der Polizei muss aber von mehreren tausend Euro ausgegangen werden.

(ga)