1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Buchhandlungspreis 2020: Auszeichnung für die Bücherstube Sankt Augustin

Buchhandlungspreis 2020 : Auszeichnung für die Bücherstube Sankt Augustin

Die Bücherstube in Sankt Augustin darf sich erneut über einen Preis freuen: Bereits zum dritten Mal ist sie mit dem deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet worden. Damit wird sie für ihr besonderes literarisches und kulturelles Engagement geehrt.

Die Freude bei Karl-Heinz Matheis und seinem Team ist groß. Die Bücherstube in Sankt Augustin darf sich erneut über einen Preis freuen: Bereits zum dritten Mal ist sie mit dem deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet worden. „Die Auszeichnung ist eine schöne Bestätigung. Auch die Mitarbeiter freuen sich sehr“, sagt der Geschäftsführer. „Und die Kunden freuen sich mit.“ So habe etwa eine Kundin dem Team sogar einen großen Kuchen vorbeigebracht.

Wie schon 2017 und 2019 ist der Buchhandlung ein undotiertes Gütesiegel verliehen worden. Damit werden Läden ausgezeichnet, deren durchschnittlicher Jahresumsatz in den vergangenen drei Jahren eine Million Euro überschritt. „Ich finde mich zwar auch nicht groß, aber irgendwo muss man ja eine Grenze ziehen“, sagt Matheis. „Es geht ja um die Leistung, die honoriert wird, und nicht darum, Geld zu bekommen.“

Gütesiegel für besonders engagierte, inhabergeführte Buchhandlungen

Der deutsche Buchhandlungspreis wurde in diesem Jahr zum sechsten Mal verliehen. Er würdigt unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment haben, ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren. 426 Bewerbungen gingen diesmal ein, 118 Buchhandlungen sind für den Preis nominiert.

„Sie müssen eine richtige Mappe einreichen“, sagt Matheis. Dabei werde eine ganze Reihe von Merkmalen begutachtet. So spiele es etwa eine Rolle, ob Bücher bei den Verlagen direkt oder lediglich im Buchgroßhandel bestellt würden. Und was macht die Bücherstube so besonders?

Lesetüten für Erstklässler

Dazu gehören laut Matheis die vielen Veranstaltungen, die sie mit der Hochschule, in der Stadtbücherei oder in der Buchhandlung anbiete. „Auch wenn dieses Jahr wegen Corona leider gar nichts ist.“ Die Bücherstube verschicke aber auch Lesetüten für die Erstklässler an die Schulen. „Wir machen das aus Überzeugung. Wir finden, dass das wichtig ist und es macht auch Spaß“, sagt der Geschäftsführer, der nach eigener Aussage bisher gut durch die Krise gekommen ist. „Es ist toll, wie uns die Leute unterstützt haben.“ Dafür möchte er nun etwas zurückgeben. So sollen die Sankt Augustiner Schulen nun Bücherpakete im Wert von 250 Euro erhalten. Matheis: „Das geht dann an die Kinder, die von der Krise ja auch betroffen waren.“