1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Feuerwehreinsatz in Sankt Augustin: Brand in Asylunterkunft

Feuerwehreinsatz in Sankt Augustin : Brand in Asylunterkunft

In einer Asylunterkunft in Sankt Augustin-Meindorf gab es am Dienstagmorgen einen Brand. Verletzt wurde niemand.

Zu einem Wohnhausbrand sind gestern die Einsatzkräfte der Sankt Augustiner Feuerwehr nach Meindorf ausgerückt. In einem Haus an der Bahnhofstraße, in dem Asylbewerber untergebracht sind, war gegen 10.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Menschen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden.

Zwei Mal wurde der Sirenenalarm ausgelöst, weil weitere Hilfskräfte nachgefordert werden mussten. Nach Aussage von Feuerwehrsprecher Markus Faak soll das Feuer in einem Badezimmer ausgebrochen sein. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen bis zum Dach hoch. Dort fing ein Lüftungsrohr Feuer. Die Wehrleute hatten das Feuer schnell unter Kontrolle und gelöscht. Gegen 12 Uhr konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Drei der insgesamt elf Bewohner, die in dem Heim untergebracht sind, müssen laut Eva Stocksiefen, Sprecherin der Stadt Sankt Augustin anderweitig untergebracht werden. Die anderen acht Bewohner können in das Gebäude an der Bahnhofstraße zurückkehren. Ursache für den Brand soll ein technischer Defekt gewesen sein.