1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

A560 auf Höhe Buisdorf/Niederpleis: Bus brennt völlig aus

A560 auf Höhe Buisdorf/Niederpleis : Bus brennt völlig aus

Selbst ein Feuerwehrgroßaufgebot konnte nicht mehr verhindern, dass in der Nacht zu Donnerstag ein Linienbus auf der A560 vollständig ausbrannte.

Wie ein Beamter der Autobahnpolizei an Ort und Stelle mitteilte, hatte der 39-jährige Busfahrer den Brand gegen 1.30 Uhr auf seiner Leerfahrt zum Hennefer Busdepot selbst bemerkt.

Auf Höhe der Ausfahrt Buisdorf/Niederpleis sei er wegen Rauchentwicklung aus dem Motorraum auf den Seitenstreifen gefahren, um nach der Ursache zu sehen. Zwei Autofahrer eilten dem Mann laut dem Polizeibeamten noch zur Hilfe. Da sie jedoch mit einem Feuerlöscher nichts gegen die Flammen ausrichten konnten, alarmierten sie die Feuerwehr. Diese rückte nach schriftlicher Mitteilung des Hennefer Feuerwehrpressesprechers Thomas Vitiello mit 58 Kräften aus Sankt Augustin und Hennef aus.

Für die Brandbekämpfung wurden laut ihm rund 17000 Liter Wasser sowie 300 Liter Schaummittel ausschließlich aus den Tanks der Löschfahrzeuge eingesetzt. Bis der Bus abgeschleppt und der Straßenasphalt gereinigt sowie auf mögliche Schäden hin überprüft war, musste die Fahrbahn in Richtung Hennef bis um etwa 5.15 Uhr vollgesperrt werden, teilte ein Sprecher der Kölner Polizeieinsatzleitstelle mit. Fahrzeuge konnten die Einsatzstelle jedoch über die Anschlussstelle umfahren.