Glosse: Rituale zur Weihnachtszeit Der Christmas Cake gehört dazu

Rhein-Sieg-Kreis · Wann fängt für Sie die Weihnachtszeit an? Welche Rituale gehören unbedingt dazu? Mit unserer Kolumne zu den Adventswochenenden wollen wir unsere persönlichen Rituale mit Ihnen teilen. Heute: Der Christmas Cake gehört dazu, auch wenn den keiner mag.

Glosse zum ersten Advent.

Glosse zum ersten Advent.

Foto: Wolfgang Jargstorff - stock.adob/Wolfgang Jargstorff

Sobald das Piano-Intro von Vonda Shepards „This Christmas“ erklingt, weiß ich: Die Weihnachtszeit hat begonnen. Ihr klarer, melodiöser Stil und die gefühlvolle Verbindung von Pop und Jazz drücken genau die richtige Emotion aus, die Assoziationen von glitzerndem Kerzenschein und roten Schleifen erzeugt, und man meint gar den Duft von Zimt, Orangenschalen und gebrannten Mandeln wahrzunehmen. In unserer Familie ist der Song so was wie der Start in die Adventszeit und wichtiger Teil all der Weihnachtsrituale, die noch kommen werden.

Viele Rituale sind mit traditionellen Bräuchen verbunden und dienen dazu die festliche Jahreszeit zu zelebrieren, die Gemeinschaft zu fördern und den Geist des Feierlichen zu stärken. Das gemeinsame Schmücken des Weihnachtsbaums gehört dazu. Mit unserer Kolumne zu den Adventswochenenden wollen wir von der Redaktion Siegburg unsere persönlichen Rituale mit Ihnen teilen. Viele wird es in anderen Familien ähnlich geben.

So wie etwa der selbst gemachte Adventskalender, den unsere Töchter jedes Jahr bekommen. Selbst heute, da sie längst erwachsen sind und teils in der Ferne leben, ist das ein Ritual, auf das weder sie noch wir als Eltern verzichten wollen.

Und auch die Rollen sind in unserer Familie klar verteilt: Unsere Älteste ist die Christbaumexpertin. Ohne ihr Einverständnis darf kein Baum gekauft werden. Den holen wir jedes Jahr beim selben Weihnachtsbaumstand. Im vergangenen Jahr konnte sie nicht früh genug kommen, sogar der Baumverkäufer hat sie vermisst. In Zeiten schneller Kommunikationsmittel aber eigentlich kein Problem: Fotos waren mit dem Handy schnell gemacht und verschickt. Die Entscheidung für den richtigen Baum kam Sekunden später.

Kekse backen gehört bei unserer Jüngsten unbedingt zum Weihnachtsritual, und von mir erwarten selbstredend alle, den englischen Christmas Cake zu backen – obwohl den außer mir keiner gerne isst. Meine Frau ist zuständig für die Dekoration, die Geschenke und – ganz wichtig – die Zimtsterne. Es gibt noch viele andere Rituale, und auf jedes einzelne freuen wir uns.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Traditionen im Advent und wie sie
Hilfe, es weihnachtet sehr
Glosse: Rituale zur WeihnachtszeitHilfe, es weihnachtet sehr
Weihnachtsmärkte zum Träumen
Ausflugsziele in der Vorweihnachtszeit Weihnachtsmärkte zum Träumen
Aus dem Ressort