Asklepios Klinik Düsseldorf lehnt Geburtsstation in Sankt Augustin ab

Sankt Augustin · Im Anhörungsverfahren zur medizinischen Versorgung in NRW ist eine weitere Geburtsstation in der Region abgelehnt worden. Die kommissarische Geschäftsführerin der Kinderklinik in Sankt Augustin, Stefanie Wied, will aber nicht aufgeben. Und sie hat noch mehr Sorgen um das Krankenhaus.

Beim Verfahren um Leistungsgruppen der medizinischen Versorgung geht es auch um die Zukunft der Asklepios Kinderklinik.

Beim Verfahren um Leistungsgruppen der medizinischen Versorgung geht es auch um die Zukunft der Asklepios Kinderklinik.

Foto: Dylan Cem Akalin

Keine guten Nachrichten für die Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin: In der derzeit laufenden zweiten Phase des Anhörungsverfahrens zu den Leistungsgruppen der medizinischen Versorgung in Düsseldorf ist der Plan der Klinik, die Geburtsstation zu reaktivieren, abgelehnt worden. Das bestätigt Stefanie Wied auf Anfrage. Wied, die eigentlich schon seit Januar Geschäftsführerin der Robert Janker Klinik in Bonn ist, hat sich bereit erklärt, der Kinderklinik Sankt Augustin aufgrund ihrer Expertise im Verfahren weiterhin als kommissarische Geschäftsführerin auszuhelfen, weil ihr Nachfolger Günter Landwehr die Geschäfte nach kurzer Zeit wieder abgegeben hat.