1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Überfall in Niederpleis: Maskierter Räuber bedroht Kassiererin mit Pistole

Überfall in Niederpleis : Maskierter Räuber bedroht Kassiererin mit Pistole

Ein oder zwei unbekannte junge Männer haben am Donnerstagabend einen Supermarkt in Sankt Augustin-Niederpleis überfallen. Einer der Täter soll mit einer vorgehaltenen Waffe einen vierstelligen Betrag erbeutet haben.

In Niederpleis hat es am Donnerstagabend einen Raubüberfall auf einen Supermarkt gegeben. Gegen 21.10 Uhr soll ein 18 bis 25 Jahre alter Mann den Kassenbereich des Supermarktes an der Schulstraße in Sankt Augustin-Niederpleis betreten haben. An der letzten geöffneten Kasse habe er nach Aussage der Polizei die anwesende 49-jährige Kassiererin mit einer silberfarbenen Pistole bedroht.

Nach Polizeiangaben forderte der hellhäutige und mit einer Sturmhaube maskierte Täter in akzentfreiem Deutsch das Geld aus der Kasse. Die Mitarbeiterin des Marktes handelte nach Angaben der Polizei besonnen und packte einen kleinen vierstelligen Betrag in einen beigen Stoffbeutel, den der mutmaßliche Räuber dabei hatte.

Mit der Beute flüchtete der unbekannte Täter anschließend aus dem Geschäft. Er trug einen Adidas Kapuzenpullover in den Farben grau, schwarz und einer hellen Farbe sowie eine schwarze Trainingshose der Marke Puma. Ein Zeuge konnte weiter beobachten, dass der schlanke und etwa 1,75 Meter große Täter mit einem Fahrrad über die Paul-Gerhard-Straße in Richtung des Schulzentrums flüchtete.

Zeuge beobachtet möglichen Mittäter

Der Zeuge berichtete weiter von einer zweiten 18 bis 25 Jahre alten männlichen Person, die zeitgleich aus dem Geschäft gelaufen war. Der schlanke, dunkelhäutige Mann trug ein schwarz-weißes Oberteil und ein helles Basecap. Er soll über die Paul-Gerhard-Straße in Richtung der Hauptstraße gelaufen sein. Ob es sich um einen mutmaßlichen Mittäter handelt, ist noch unklar.

Die eingeleitete Tatortfahndung der Polizei verlief bislang ohne Erfolg. Die Ermittler fragen nun Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen: Wer kann Angaben zu den Identitäten oder den Aufenthaltsorten der beiden Personen machen?

Hinweise an die Polizei Sankt Augustin unter der Rufnummer 02241 541-3321