1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Einsatz in Buisdorf: Polizei beendet Feier am Siegufer in Sankt Augustin

Einsatz in Buisdorf : Polizei beendet Feier am Siegufer in Sankt Augustin

In Buisdorf haben vier junge Männer am frühen Samstagmorgen gegen die Corona-Schutzverordnung verstoßen, da sie am Siegufer ein Zelt aufgebaut hatten und gemeinsam feierten. Die Polizei hat Platzverweise ausgesprochen und Verfahren gegen sie eingeleitet.

Die Polizei ist am Samstagmorgen gegen 4 Uhr zu einem Einsatz in Buisdorf ausgerückt. Die Beamten wurden zuvor darauf hingewiesen, dass mehrere Personen nahe der Brückenstraße am Siegufer feiern würden.

Wie die Polizei mitteilte, trafen die Einsatzkräfte vor Ort auf vier junge Männer zwischen 17 und 21 Jahren aus Sankt Augustin und Siegburg. Sie hatten ein Zelt aufgebaut, angelten, grillten und tranken Alkohol. Als die Polizisten die jungen Männer ansprachen, reagierten diese uneinsichtig und provokativ.

Die Beamten forderten sie daraufhin auf, das Zeltlager abzubrechen und aufzuräumen. Gegen die vier Männer wurden Platzverweise ausgesprochen und ein Verfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung sowie Bestimmungen zum Landschaftsschutz eingeleitet. Der Minderjährige wurde seinem Vater übergeben.