Schlägerei in Sankt Augustin 23-jähriger musste nach Tritten gegen den Kopf ins Krankenhaus

Sankt Augustin · Nach einer Schlägerei auf einem Supermarktparkplatz in Sankt Augustin sucht die Polizei nach Zeugen. Ein 23-Jähriger musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Polizei sucht nach Zeugen.

Foto: picture alliance / Karl-Josef Hi/Karl-Josef Hildenbrand

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Siegstraße in Sankt Augustin ist es Mitte März zu einer Schlägerei gekommen. Nach Polizei Angaben wurde ein 23-Jähriger aus Sankt Augustin dabei mit zahlreichen Tritten gegen den Kopf verletzt und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Zuvor sollen die beiden 18 und 22 Jahre alten Verdächtigen den jungen Mann und seine Freundin angesprochen und eine abfällige Bemerkung geäußert haben. Aus der daraus entstandenen verbalen Auseinandersetzung wurde der Sankt Augustiner zu Boden geschlagen und im Anschluss mehrfach getreten.

Die beiden Tatverdächtigen standen vor dem Vorfall auf dem Parkplatz und tranken Bier. Nach der Schlägerei konnten beide unerkannt vom Tatort fliehen.

Einer der Täter ist circa 1,65 bis 1,70 Meter groß und trug einen schwarzen Vollbart. Er hat einen gebräunten Teint, trug eine grüne Jacke mit Kapuze. Sein Mittäter ist 1,75 bis 1,80 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Der junge Mann hat blonde Haare, trug eine blaue Jeanshose und eine schwarze Jacke.

Da der Vorfall von mehreren Personen auf dem Parkplatz beobachtet wurde und der 23-Jährige sich laut Polizei nach eigenen Angaben lautstark bemerkbar machte, erhoffen sich die Ermittler weitere Hinweise zur Tat. Zeugen können sich unter der Rufnummer 02241-5413321 melden.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort