Feuerwehreinsatz in Sankt Augustin Löschung stört Weihnachtsfeier in der Rathausallee

Sankt Augustin · Die Weihnachtsfeier in Sankt Augustin war im vollen Gange. Dann mussten die Gäste wegen eines Feuerwehreinsatzes ihr Fest abbrechen.

 Eine brennende Deckenlampe im Foyer der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sankt Augustin hat zum Abbruch einer dortigen Weihnachtsfeier geführt.

Eine brennende Deckenlampe im Foyer der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sankt Augustin hat zum Abbruch einer dortigen Weihnachtsfeier geführt.

Foto: Ulrich Felsmann

Kurz vor 21 Uhr am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Sankt Augustin alarmiert. Der Grund war eine in Brand geratene große Deckenlampe im Foyer des Gebäudes in der Rathausallee, in dem die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sitzen.

Nach der Ankunft der Einsatzkräfte wurde zunächst der Saal, in dem eine größere Weihnachtsfeier stattfand, evakuiert. Um die Flammen an der Lampe zu löschen, hat die Löschgruppe laut Feuerwehrsprecher Daniel Schriek mit einem Strahlrohr „einmal gezielt draufgehalten“. Wegen der Rauchentwicklung musste die Foyerhalle anschließend allerdings noch entraucht werden.

Die über 50 anwesenden Gäste haben nach Angaben der Feuerwehr dann auf die Fortsetzung ihrer Weihnachtsfeier verzichtet und sind nach Hause gegangen. Ein großer Weihnachtsbaum, der im Foyer stand, ist glücklicherweise unversehrt geblieben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort