Paar aus Sankt Augustin erzählt von stiller Geburt „In tiefer Trauer und trotzdem ganz stolze Eltern“

Sankt Augustin · Am Morgen war das Paar noch voller Vorfreude und Aufregung. Zu Hause in Sankt Augustin war alles für den Familienzuwachs vorbereitet. Eine Geschichte vom Absturz von der höchsten Glückseligkeit auf den harten Boden der nicht vorstellbaren Realität und womit Eltern von Sternenkindern leben müssen.

Jeder Schmetterling steht für ein Kind, das vor oder kurz nach der Geburt gestorben ist. In den Räumen von Hope's Angel treffen wir Denis Waldästl.

Jeder Schmetterling steht für ein Kind, das vor oder kurz nach der Geburt gestorben ist. In den Räumen von Hope's Angel treffen wir Denis Waldästl.

Foto: Dylan Cem Akalin

Und plötzlich steht die Welt still. Es war der errechnete Geburtstermin, an dem Josefines Herz aufhörte zu schlagen. Am Morgen waren Denis Waldästl und seine Frau noch voller Vorfreude und Aufregung. Zu Hause in Sankt Augustin war alles für den Familienzuwachs vorbereitet. Das Kinderzimmer eingerichtet. „Natürlich“, sagt der 36-Jährige. „Man stellt sich vor, wie es ist, wenn das Baby zu Hause ist.“