1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Sankt Augustin-Menden Mann drohte aus Fenster zu springen

Polizeieinsatz am Finkenweg : Mann drohte in Sankt Augustin aus Fenster zu springen

Die Polizei rückte am Sonntagmorgen nach Sankt Augustin-Menden aus und sperrte mehrere Straßen ab. Ein offenbar verwirrter Mann hatte Gegenstände aus einer Wohnung geworfen und drohte damit, aus dem Fenster zu springen.

In Sankt Augustin-Menden hat ein Mann am Sonntagmorgen damit gedroht, aus dem Fenster zu springen. Wie die Polizei mitteilte, meldete eine Anwohnerin des Finkenwegs gegen 8.45 Uhr, dass ein Mann aus seiner Wohnung Gegenstände auf die Straße werfen würde. Als die ersten Einsatzkräfte der Polizei am Einsatzort eintrafen, erkannten sie einen 37-Jährigen, der in seiner Wohnung im 1. Obergeschoss eines Wohnhauses bei geöffnetem Fenster auf dem Fensterbrett saß und drohte herunter zu springen.

Aufgrund der Gefahrensituation wurden Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes alarmiert. Gleichzeitig übernahm ein Beamter der Polizeiwache Siegburg die Kommunikation mit dem Betroffenen. Die Feuerwehr Sankt Augustin sicherte den Bereich vor dem Fenster mit einem Sprungkissen.

Im Laufe des Einsatzes konnte der verwirrte Mann dazu bewegt werden, die Wohnungstür zu öffnen. Er wurde zu einem Rettungswagen begleitet und laut Polizei in die Psychiatrie eingewiesen. Während des Einsatzes war der Bereich Finkenweg/Lerchenweg/Nachtigallenweg für den Verkehr gesperrt worden.