Polizei ermittelt Rollstuhlfahrer bei Unfall in Sankt Augustin schwer verletzt

Sankt Augustin · Ein Auto ist am Samstag mit einem Rollstuhlfahrer in Sankt Augustin zusammengestoßen. Der Rollstuhlfahrer wurde dabei schwer verletzt.

 Rettungskräfte brachten den verletzten Mann in ein Krankenhaus. (Symbolbild)

Rettungskräfte brachten den verletzten Mann in ein Krankenhaus. (Symbolbild)

Foto: dpa/Nicolas Armer

In Sankt Augustin-Niederpleis ist am Samstagmorgen ein Rollstuhlfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Gegen 8.20 Uhr war ein 31-jähriger Autofahrer aus Bonn mit seinem Wagen auf der Alten Heerstraße in Fahrtrichtung Hauptstraße unterwegs, teilte die Polizei mit. An der Kreuzung Alte Heerstraße/Am Kreuzeck wollte der Bonner dann auf die Straße Am Kreuzeck abbiegen.

Zur gleichen Zeit überquerte ein 65-jähriger Mann mit seinem motorisierten Rollstuhl den Fußgängerüberweg. Der Wagen des Bonners stieß mit dem 65-Jährigen zusammen, wodurch der Rollstuhl umfiel. Der 65-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Sanitäter, der zufällig an der Unfallstelle vorbei kam, versorgte den Verletzten, bis Rettungsdienst und Notarzt eintrafen. Die Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus.

Das Auto des Bonners sowie der motorisierte Rollstuhl wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

(ga)