Rhein-Sieg-Gymnasium in Sankt Augustin „Es ist gut für die Motivation, dass jetzt etwas passiert“

Sankt Augustin · Das größte städtische Bauprojekt Sankt Augustins in mehr als 30 Jahren ist an den Start gegangen. Schon 2026 sollen am Zusatzbau des Rhein-Sieg-Gymnasiums Schülerinnen und Schüler lernen, gärtnern und zu Mittag essen.

Bürgermeister Max Leitterstorf (4.v.l.) übt sich im Maurerhandwerk, Erster Beigeordneter Martin Eßer (5.v.l.) verstaut die Zeitkapsel.

Bürgermeister Max Leitterstorf (4.v.l.) übt sich im Maurerhandwerk, Erster Beigeordneter Martin Eßer (5.v.l.) verstaut die Zeitkapsel.

Foto: Ines Bresler

Der Grundstein ist gelegt. Vertreterinnen und Vertreter von Schule, Verwaltung und Politik kamen am Dienstag zur Baustelle am Rhein-Sieg-Gymnasium, um diesen Moment zu feiern. Dabei wurde der eigentliche Grundstein schon im vergangenen Jahr gelegt: Im Oktober 2023 hatten die Tiefbauarbeiten begonnen. Mit Blick auf diesen ersten Baufortschritt erklärte Bürgermeister Max Leitterstorf: „Der ein oder andere sagte zu mir: Jetzt glaubt man wirklich, dass es kommt.“