1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Sankt Augustin: Unfallfahrer verletzt Ordnungsdienst und flüchtet

Ruhestörung in Sankt Augustin : Mitarbeiter des Ordnungsamts angefahren

Strafverfahren gegen 20-jährigen Hennefer

In der Nacht zu Samstag gegen 2.20 Uhr hat ein 20-jähriger Hennefer einen Mitarbeiter des Lohmarer Ordnungsamts angefahren. Laut Polizei war der 39-jährige Mitarbeiter des interkommunalen Ordnungsdienstes mit zwei  Kollegen am Parkplatz Ecke Rathausallee/Grantham-Allee wegen einer Ruhestörung tätig. Dort hatten sich wiederholt Autofahrer getroffen und laut Musik gehört. Als die Ordnungsamtmitarbeiter den 20-Jährigen kontrollieren wollten, startete dieser seinen Wagen, fuhr dem 39-Jährigen mit dem Pkw über den Fuß und flüchtete. Aufgrund des Kennzeichens und eindeutiger Beschreibung ermittelten die Polizeibeamten an der Halteranschrift in Hennef. Sie stellten den Wagen zur Beweissicherung sicher. Laut Polizei ist der 20-Jährige bereits mehrfach bei Verkehrsdelikten aufgefallen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, ein Strafverfahren eingeleitet.

Der verletzte 39-Jährige konnte das Krankenhaus nach ambulanter Versorgung wieder verlassen. wet

(ga)