Security in Sankt Augustin Betreiber geht gegen Fälschungen auf Trödelmarkt vor

Sankt Augustin · Der Verkauf von Plagiaten und nicht zugelassenen E-Zigaretten nahm auf dem Trödelmarkt an der Metro in Sankt Augustin stetig zu. Jetzt geht der Betreiber mit Kontrollen dagegen vor. Dabei machen sich die Sicherheitsleute nicht nur Freunde.

Zu dritt bahnen sich Geschäftsführer Andreas Schmitz, Einsatzleiter Domenic Duchardt und Markus Schmitz durch die Reihen mit Ständen.

Zu dritt bahnen sich Geschäftsführer Andreas Schmitz, Einsatzleiter Domenic Duchardt und Markus Schmitz durch die Reihen mit Ständen.

Foto: Benjamin Westhoff

Zwischen Schuhen von Nike und T-Shirts von Dior suchen Andreas Schmitz und sein Team von AS-Protection den Trödelmarkt auf dem Parkplatz der Metro in Sankt Augustin nach Plagiaten ab. Am Sonntag sind die Security-Männer zum vierten Mal auf dem Flohmarkt, gehen aber erst zum zweiten Mal auf der Suche nach Fälschungen durch die Reihen. Bisher waren sie nur für Parkkontrollen zuständig. Nun suchen sie auch nach gefälschten Klamotten, Uhren, Taschen und auch E-Zigaretten, die in Deutschland nicht zugelassen sind.