1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Sportflugzeug in Flammersfeld abgestürzt - Ein Toter - Start in Hangelar

In Hangelar gestartet : Ein Toter bei Absturz von Sportflugzeug

Beim Absturz eines Sportflugzeugs bei Flammersfeld ist eine Person ums Leben gekommen. Die Maschine war zuvor am Flugplatz Hangelar in Sankt Augustin gestartet.

In Rheinland-Pfalz ist am Dienstag ein Sportflugzeug abgestürzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam bei dem Unglück zwischen den Orten Flammersfeld und Seelbach im Westerwald ein Mensch ums Leben. Nähere Informationen zur Identität des Toten lagen zunächst nicht vor.

Nach GA-Informationen war das Flugzeug am Morgen auf dem Flugplatz Bonn-Hangelar gestartet. Es handelt sich demnach um ein Sportflugzeug vom Typ Cessna. Zu Flugroute und Flugziel konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Absturzstelle sei ein abseits gelegenes, von der Straße nicht einsehbares freies Feld. Dort sei die in zwei Teile gebrochene Maschine entdeckt worden. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung ermittle. Warum das Flugzeug abstürzte, war unklar.

Weitere Berichterstattung folgt.