1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Unfall in Sankt Augustin: Drei Verletzte bei Zusammenstoß

Autos kollidieren auf Kreuzung : Drei Verletzte bei Unfall in Sankt Augustin

Bei einem Unfall in Sankt Augustin sind am Mittwochabend drei Personen verletzt worden. An der Ecke Alte Heerstraße/Hennefer Straße waren zwei Fahrzeuge zusammengestoßen und über die Kreuzung geschleudert worden.

Bei einem Unfall in Sankt Augustin sind am Mittwochabend zwei Fahrzeuge kollidiert. Drei Personen wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 30 Jahre alter Autofahrer aus Swisttal mit einem Ford Fiesta von der Alten Heerstraße geradeaus in das Wohngebiet am Pleiser Dreieck fahren. Er hatte sich dazu laut Augenzeugen auf der richtigen Spur eingeordnet und an der roten Ampel gewartet.

Die Rechtsabbiegerspur neben ihm hat zwischenzeitlich grün bekommen. Zeugen haben der Polizei zu Protokoll gegeben, der Fahrer des Ford Fiesta hätte vermutlich das Grünlicht der anderen Spur falsch interpretiert und sei dann bei Rotlicht auf seiner Spur in die Kreuzung eingefahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Citroen Kleinbus. Dessen Fahrer, ein 44-jähriger Mann, soll laut Zeugen regulär bei Grün in die Kreuzung in Richtung Stadtmitte eingefahren sein. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge über die Kreuzung geschleudert.

Im Ford Fiesta saßen vier Personen. Der Fahrer blieb unverletzt, die anderen Insassen, zwei Frauen und ein Mann, wurden mit insgesamt drei Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 44-Jährige Fahrer des Citroen sowie zwei weitere Insassen blieben unverletzt. Die Löschgruppe Niederpleis war mit insgesamt 18 Personen vor Ort, um die Unfallstelle abzusichern, auszuleuchten und aufzuräumen. Der Kreuzungsbereich musste teilweise gesperrt werden. Die Ermittlungen dauern an.