1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Unfall: Mercedes prallt in Sankt Augustin gegen Leitplanke

Unfall auf der B56 in Sankt Augustin : Mercedes prallt gegen Leitplanke

Schwer beschädigt ist ein Mercedes nachdem die Fahrerin am Sonntagmorgen an der Anschlussstelle Siegburg der A560 mit dem Wagen gegen eine Leitplanke gefahren ist. Die Polizei stellte 1,1 Promille Alkohol bei ihr fest.

Am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr kam es an der Anschlussstelle Siegburg / Menden der Autobahn 560 zu einem Verkehrsunfall. Eine junge Autofahrerin wollte die Autobahn aus Richtung Hennef kommend verlassen, um nachfolgend nach rechts auf die B 56 in Richtung Siegburg abzubiegen. Mutmaßlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit folgte ihr Mercedes der CLA-Klasse aber nicht dem Kurvenverlauf, sondern querte beide Fahrspuren der Richtungsfahrbahn Much der B 56 und schlug hoher Energie in die Mittelleitplanke ein.

Fahrerin lenkte das beschädigte Fahrzeug nach dem Aufprall weiter

Trotz erheblicher Schäden an Fahrzeug und Sicherheitseinrichtung flüchtete sie von der Unfallstelle und setzte sie ihre Fahrt auf der B 56 fort, musste den Mercedes aber nach rund 300 Metern auf dem Standstreifen abstellen. Zerstörungen an Radaufhängung, Kühlsystem und Elektronik machten ein Weiterkommen unmöglich.

Eine zufällig vorbeikommende Streifenwagenbesatzung der Kreispolizei bemerkte die frische Unfallstelle und das Fahrzeug, die Unfallaufnahme erfolgte zuständigkeitshalber durch die unweit stationierte Autobahnpolizei.

Beim Aufprall hatte die Autofahrerin leichte Verletzungen davongetragen, die später ambulant behandelt werden mussten. Laut einer Auskunft der Polizei war sie erheblich alkoholisiert - mit über 1,1 Promille. Ihr Führerschein wurde durch die Beamten sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf 15.000 bis 20.000 Euro geschätzt. Die Polizei ließ das Fahrzeug abschleppen und sicherstellen.