1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Unterschlagung: Fahrer lud abseits der Tour Europaletten ab

Täter von Polizei überführt : LKW-Fahrer stahl wohl monatelang Europaletten von Firma in Sankt Augustin

Über mehrere Monate soll ein LKW-Fahrer Europaletten und Mehrwegboxen von einer Logistikfirma in Sankt Augustin gestohlen haben. Die Spur führte zu einem Firmengelände in Bornheim.

Bereits über mehrere Monate sind bei einer großen Logistikfirma in Sankt Augustin zahlreiche Europaletten und Mehrwegtransportboxen verschwunden. Seit einiger Zeit ergaben sich laut Polizei Hinweise, dass ein externer Speditionsfahrer auf seinen Touren Paletten und Kisten unterschlagen haben soll. 

Die Firma erstattete Anzeige und die Polizei übernahm die Ermittlungen. Im Rahmen einer Observation am vergangenen Dienstag wich der Verdächtige von seiner Route ab und fuhr zu einem Firmengelände in Bornheim. Dort entlud der Mann mehrere Europaletten und Mehrwegtransportboxen.

Im Logistikzentrum in Sankt Augustin wurde der Fahrer zur Rede gestellt. Aus seinem LKW fehlten insgesamt Kisten und Paletten im Wert von 2200 Euro - die gestohlene Ware konnte in Bornheim sichergestellt werden.

Die Polizei geht derzeit von einem Gesamtschaden im fünfstelligen Bereich aus. Zum Tatvorwurf und den zahlreichen Unterschlagungen äußerte sich der 54-Jähirge nicht. Dir Ermittlungen gegen die Abnehmer der unterschlagenen Güter dauern an.

(ga)