1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Feuerwehr im Einsatz: Auto brannte in Tiefgarage am Siegburger Kreishaus

Feuerwehr im Einsatz : Auto brannte in Tiefgarage am Siegburger Kreishaus

In der Tiefgarage am Siegburger Kreishaus hat am Montagmorgen ein Auto gebrannt. Die Feuerwehr war im Einsatz, die Zufahrt zum Bahnhof musste gesperrt werden.

Ein brennendes Auto in einer Tiefgarage am Siegburger Kreishaus sorgte am Montagmorgen für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Gegen 8.10 Uhr waren die Einsatzkräfte alarmiert worden, da in der ersten Ebene des Parkhauses ein 5er BMW brannte.

Die Polizei hat die Straße am Siegburger Bahnhof abgesperrt, Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand schnell löschen. Das Auto brannte komplett aus, die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Die Feuerwehr war mit 20 Wehrleuten vor Ort, nach etwa einer halben Stunde konnte die ihren Einsatz beenden.

Ein Busfahrer sorgte während der Löscharbeiten für einen Zwischenfall am Einsatzort. Der Mann wollte mit seinem Bus die Polizeiabsperrung überwinden. Dazu fuhr er entgegengesetzt der Fahrtrichtung in den abgesperrten Bereich. Die Polizei stoppte den Busfahrer und nahm die Personalien auf. Der Mann hat der Polizei zufolge damit eine Ordnungswidrigkeit begangen, ihn erwartet ein Bußgeld.