1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Über die Motorhaube geschleudert: Autofahrer flüchtet nach Unfall mit Fußgänger in Siegburg

Über die Motorhaube geschleudert : Autofahrer flüchtet nach Unfall mit Fußgänger in Siegburg

Am Montag kam es zu einem Unfall mit Fahrerflucht in Siegburg. Ein 23-jähriger Fußgänger wurde dabei verletzt, der beteiligte Autofahrer flüchtete.

Am Montagmorgen ist es zu einem Unfall in Siegburg gekommen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, fand eine Zeugin gegen 7.30 Uhr einen am Boden liegenden, verletzten jungen Mann auf dem Gehweg der Kreuzung Wilhelmstraße/Bonner Straße.

Der 23-jährige Bonner gab an, zu Fuß in Richtung des Bahnhofs Siegburg unterwegs gewesen zu sein. Auf dem Fußgängerüberweg Bonner Straße/Wilhelmstraße sei er von einem abbiegendem dunklen Kombi frontal erfasst und über die Motorhaube auf die Fahrbahn geschleudert worden. Anschließend fuhr das Auto in Richtung Sankt Augustin weiter, ohne anzuhalten und sich um den Verletzten zu kümmern.

Der 23-Jährige kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht nun Unfallzeugen, die Angaben zum Hergang oder zum flüchtigen Pkw machen können. Bei dem Fahrzeug soll es sich möglicherweise um einen Audi oder BMW Kombi handeln.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 02241/541-3121 entgegen.

(ga)