1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

B56 in Siegburg: 13-Jähriger bei Unfall verletzt

Polizeieinsatz in Siegburg : 13-Jähriger bei Verkehrsunfall auf B56 verletzt

Auf der B56 in Siegburg ist am Sonntagabend ein 13-Jähriger bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Ein Mann war auf den Pkw, in dem der Junge sich befand, aufgefahren. Die B56 war kurzzeitig gesperrt.

Ein 13-Jähriger ist am Sonntagabend bei einem Unfall auf der B56 in Siegburg verletzt worden. Wie einem Mitarbeiter des GA vor Ort mitgeteilt wurde, war eine 46-jährige Frau mit dem Jungen und noch zwei weiteren Personen mit einem Fiat Punto in Fahrtrichtung Lohmar unterwegs, als sie verkehrsbedingt bremsen musste. Ein 18-Jähriger, der sich hinter ihr befand, übersah dies und fuhr mit seinem Smart auf den Fiat Punto auf.

Nach GA-Informationen wurde der 13-Jährige dabei so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die 46-Jährige und ein Beifahrer mussten vor Ort behandelt werden. Der Smart-Fahrer blieb dagegen unverletzt. Beide Pkws mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahn war kurzzeitig vollgesperrt.