1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Bundestagswahl 2021 im Rhein-Sieg-Kreis: Das sind die Direktkandidaten

Bundestagswahl 2021 : Das sind die Direktkandidaten aus dem Rhein-Sieg-Kreis

Am 26. September ist Bundestagswahl. Der Rhein-Sieg-Kreis gliedert sich dabei in die zwei Wahlkreise 97 und 98 auf. Wir haben die Direktkandidaten aus beiden Wahlkreisen gefragt, wofür sie bei der Wahl stehen.

Der Rhein-Sieg-Kreis teilt sich bei der Bundestagswahl im September auf die Wahlkreise 97 (Rhein-Sieg I) und 98 (Rhein-Sieg II) auf. Zum Wahlkreis Rhein-Sieg-Kreis I zählen die Kommunen Eitorf, Hennef, Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Niederkassel, Ruppichteroth, Siegburg, Troisdorf und Windeck. Zum Wahlkreis Rhein-Sieg-Kreis II zählen Alfter, Bad Honnef, Bornheim, Königswinter, Meckenheim, Rheinbach, Sankt Augustin, Swisttal und Wachtberg. Wir haben die Direktkandidaten der aktuell im Bundestag vertretenen Parteien gefragt, wofür sie bei der Wahl stehen.

Das sind die Kandidaten aus dem Wahlkreis Rhein-Sieg I:

CDU: Elisabeth Winkelmeier-Becker

Alter: 58

Geburtsort: Troisdorf

Beruf / politische Funktion: seit 16 Jahren Bundestagsabgeordnete für den Rhein-Sieg Kreis I; Parlamentarische Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium

Dafür stehe ich als Bundestagskandidatin:

„Die Bürger und Bürgerinnen meines Wahlkreises sind meine „Auftraggeber“, die ich seit 16 Jahren in Berlin vertreten darf. Dort waren Familien-, Rechts- und nun Wirtschaftspolitik meine Schwerpunkte, bei denen ich auf meine Erfahrungen als Richterin und als Familienmensch zurückgreifen kann.“

 Lisa Winkelmeier-Becker (CDU).
Lisa Winkelmeier-Becker (CDU). Foto: Winkelmeier-Becker

SPD: Sebastian Hartmann

Alter: 43

Geburtsort: Oberhausen

Beruf / politische Funktion: Seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestags

Dafür stehe ich als Bundestagskandidat:

„Der Rhein-Sieg-Kreis soll Heimat für alle bleiben. Deshalb setze ich mich für bezahlbares Wohnen, klimaneutrale Mobilität, schuldenfreie Kommunen und bessere Chancen für Kinder und Jugendliche ein. Der Wandel unserer Region soll mehr und sichere Arbeitsplätze schaffen. Diese Zukunftsinvestitionen will ich voranbringen.“

 Sebastian Hartmann (SPD)
Sebastian Hartmann (SPD) Foto: SPD

FDP: Ralph Lorenz

Alter: 51

Geburtsort: Bergisch Gladbach

Beruf / politische Funktion: seit 2018 tätig im Pflegebereich; Beisitzer im Vorstand der FDP Windeck, Delegierter im Kreishauptausschuss der FDP Rhein-Sieg, Bezirk Köln und FDP NRW

Dafür stehe ich als Bundestagskandidat:

„Für mich ist Bildung ein Investment, das einem niemand nehmen kann. Digitalisierung ist Innovation, Zukunft, Sicherung unseres Wohlstandes vor dem Hintergrund unserer Demografie. Im Bundestag möchte ich mich für Mut zur Marktwirtschaft, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit einsetzen.“

 Ralph Lorenz (FDP).
Ralph Lorenz (FDP). Foto: Ralph Lorenz

Die Linke: Alexander S. Neu

Alter: 51

Geburtsort: Eitorf

Beruf / politische Funktion: Seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestags

Dafür stehe ich als Bundestagskandidat:

„Im Mittelpunkt meiner politischen Arbeit steht der Dreiklang aus Frieden, Klimaschutz und sozialer Gerechtigkeit. Die drei Themen bedingen sich gegenseitig. Ich kämpfe daher für konsequente Abrüstung und nachhaltige Umweltpolitik, denn nur so lässt sich soziale Gerechtigkeit herstellen.“

 Alexander S. Neu (Die Linke)
Alexander S. Neu (Die Linke) Foto: Die Linke

Die Grünen: Lisa Anschütz

Alter: 59

Wohnort: Windeck

Beruf / politische Funktion: Gelernte Softwareentwicklerin, Hauswirtschaftsmeisterin und Landwirtin

Dafür stehe ich als Bundestagskandidatin:

„Als Kandidatin stehe ich für Umweltschutz, gute und faire Lebensmittel durch Regionalisierung der Landwirtschaft und Bioanbau. Dies sind Mittel für sauberes Trinkwasser und gegen die Verschwendung von Lebensmitteln. Im Rhein-Sieg-Kreis haben wir die Chance, lokale Lösungen für viele Probleme zu finden.“

 Lisa Anschütz (Die Grünen).
Lisa Anschütz (Die Grünen). Foto: Lisa Anschütz

AfD: Hans Eifler

Alter: 83

Geburtsort: Sagan (Schlesien)

Beruf / politische Funktion: Gymnasiallehrer für Sport, Biologie und Geographie

Dafür stehe ich als Bundestagskandidat:

„Für den Schutz von Ehe und Familie als Kern des Staates, als dem Ort, der für die Werteerziehung unersetzlich ist; den Einsatz für den Frieden in der Welt ohne Einsatz von Gewalt oder Bruch von Gesetzen; den Schutz und Einsatz für unsere natürlichen Lebensgrundlagen.“

 Hans Eifler (AfD).
Hans Eifler (AfD). Foto: Hans Eifler

Das sind die Kandidaten aus dem Wahlkreis Rhein-Sieg II

CDU: Norbert Röttgen

Alter: 55

Geburtsort: Meckenheim

Beruf / politische Funktion: Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Rhein-Sieg II

Dafür stehe ich als Bundestagskandidat:

„Für ein starkes Europa, für Klimaschutz als Teil innovativer Wirtschaftspolitik und für einen Digitalisierungsschub. Und: Die Menschen im Wahlkreis können sich darauf verlassen, dass ich unsere Interessen in Berlin weiter mit Hartnäckigkeit, Engagement und Leidenschaft vertrete.“

 Norbert Röttgen (CDU)
Norbert Röttgen (CDU) Foto: Steffen Roth

SPD: Katja Stoppenbrink

Alter: 44

Geburtsort: Halle

Beruf / politische Funktion: Professur für Philosophie an der Universität Münster; sachkundige Bürgerin der SPD-Fraktionen im Rat der Stadt Königswinter und im Rhein-Sieg-Kreis

Dafür stehe ich als Bundestagskandidatin:

„Die SPD steht seit 1869 für soziale Gerechtigkeit. Gute Bildungschancen, auf Solidarität beruhende Gesundheits- und Rentensysteme: ohne die SPD gäbe es das alles nicht. Heutige Herausforderungen – Klima, Pflege, Digitalisierung – sind nur mit der SPD zu bestehen. Dafür stehe ich.“

 Katja Stoppenbrink (SPD)
Katja Stoppenbrink (SPD) Foto: Katja Stoppenbrink

FDP: Nicole Westig

Alter: 53

Geburtsort: Menden

Beruf / politische Funktion: seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestags

Dafür stehe ich als Bundestagskandidatin:

„Für beste Gesundheitsversorgung auch im ländlichen Raum, für Klimaschutz durch Innovation und Technologieoffenheit und für das Aufstiegsversprechen, damit jedes Talent sich entfalten kann und Bildung nicht länger vom Elternhaus abhängig ist. Ein besonderes Herzensanliegen ist mir eine starke Region Bonn/Rhein-Sieg.“

 Nicole Westig (FDP)
Nicole Westig (FDP) Foto: Nicole Westig

Die Linke: Andreas Danne

Alter: 59

Geburtsort: Hagen

Beruf / politische Funktion: Werbekaufmann; Angestellter Geschäftsführer der Fraktion Die Linke im Kreistag Rhein-Sieg, Fraktionsvorsitzender Die Linke Königswinter

Dafür stehe ich als Bundestagskandidat:

„Für soziale Sicherheit, Frieden und Klimagerechtigkeit: Mindestlohn von 13 Euro, Abschaffung der Zwei-Klassen-Medizin, Bau von 250.000 Sozialwohnungen, feste Mietobergrenzen, Besteuerung großer Vermögen, Entlastung mittlerer und kleiner Einkommen, eine Rente/Kurzarbeitergeld/Grundsicherung über 1.200 Euro monatlich, Waffenexportverbot. “

 Andreas Danne (Die Linke).
Andreas Danne (Die Linke). Foto: Andreas Danne

Die Grünen: Richard Ralfs

Alter: 53

Wohnort: Königswinter

Beruf / politische Funktion: Geschäftsführer einer Projektmanagement-Agentur; Sprecher für Wirtschaft, Digitalisierung und Tourismus der Kreistagsfraktion der Grünen

Dafür stehe ich als Bundestagskandidat:

„Zukunft braucht Veränderung: Ich will bei den angehäuften Schulden in der Wirklichkeit und liegengelassenen Modernisierungsaufgaben (Klimaschutz, Energiewende, Digitalisierung, EU-Reform) vom Wollen ins Machen kommen, um Wohlstand und Werte zu bewahren. Was wir heute liegen lassen, wird morgen umso schwerer und teurer.“

 Richard Ralfs (Die Grünen).
Richard Ralfs (Die Grünen). Foto: Richard Ralfs

AfD: Roger Beckamp

Alter: 45

Geburtsort: Köln

Beruf / politische Funktion: Landtagsabgeordneter für die AfD

Dafür stehe ich als Bundestagskandidat:

„Ehrlichkeit in der Migrations- und Asylpolitik: Wieviel Zuwanderung verträgt Heimat, ohne Schaden zu nehmen? Meinungsfreiheit und Pluralismus: Die Menschen müssen sich bei allen Themen wieder offen ihre Meinung sagen trauen. Anstand, Bürgerlichkeit, freiheitliches Denken.“

 Roger Beckamp (AfD).
Roger Beckamp (AfD). Foto: AfD

Liebe Leser, Sie haben Fragen zu einem Artikel, Ihrem Abonnement oder Anregungen zu einem bestimmten Thema? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Ihre Anregungen entgegen. Schicken Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an. Die entsprechenden Mailadressen und Telefonnummern finden Sie unter www.ga.de/kontakt.