1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Kommunalwahl 2020: Das sind die Stichwahlergebnisse aus dem Rhein-Sieg-Kreis

Kommunalwahl 2020 : Das sind die Stichwahlergebnisse aus dem Rhein-Sieg-Kreis

In acht Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis standen am Sonntag Stichwahlen auf dem Programm. Wer ist jeweils der neue Bürgermeister oder die neue Bürgermeisterin? Ein Überblick über die Ergebnisse.

Im Rhein-Sieg-Kreis haben die Wähler Bürgermeisterkandidaten der etablierten Parteien abgestraft. Einzig CDU-Mann Alexander Biber konnte in Troisdorf mit 51,2 Prozent der Stimmen ins Rathaus einziehen. Die Amtsinhaber Klaus Pipke (Hennef) und Renate Offergeld (Wachtberg) wurden abgewählt. In Lohmar setzte sich Claudia Wieja von den Grünen mit 53,3 Prozent gegen Tim Salgert (CDU) durch.

In Bornheim siegte Einzelbewerber Christoph Becker mit satten 63,7 Prozent gegen CDU-Frau Petra Heller. In Rheinbach verlor CDU-Kandidat Oliver Wolf gegen den parteilosen Kandidaten Ludger Banken. Letzterer erhielt 57,7 Prozent.

In Wachtberg kam CDU-Mann Jörg Schmidt auf 62 Prozent und löst Amtsinhaberin Renate Offergeld (SPD) ab. In Siegburg siegt überraschend Stefan Rosemann (SPD) mit 57,5 Prozent gegen CDU-Kandidatin Ulla Thiel. In Hennef verlor Amtsinhaber Klaus Pipke (CDU) gegen den jungen Herausforderer Mario Dahm (SPD), der es auf 58,7 Prozent brachte. In Eitorf siegt Einzelbewerber Rainer Viehoff mit 61,1 Prozent gegen SPD-Frau Sara Zorlu.

(ga)