1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Wer mal muss, hat’s schwer: Fast alle öffentlichen Toiletten im Rhein-Sieg-Kreis zu

Wer mal muss, hat’s schwer : Fast alle öffentlichen Toiletten im Rhein-Sieg-Kreis zu

Wer unterwegs eine Toilette aufsuchen möchte, steht zurzeit vor verschlossenen Türen: Die Städte und Gemeinden im Rhein-Sieg-Kreis haben die öffentlichen Klos sicherheitshalber dicht gemacht - Corona-Schutzmaßnahme. Wir haben gefragt, wo man noch hin kann, wenn man mal muss.

Es sind verrückte Zeiten. Erst gibt es eine Jagd auf Toilettenpapier, dann gibt es keine Möglichkeit, es zu benutzen – zumindest, wenn man unterwegs ist.

Die öffentlichen Toiletten sind infolge der Corona-Vorbeugung vielerorts geschlossen. Einen offiziellen Erlass gibt es allerdings nicht, den Städten und Gemeinden wurde das Vorgehen in dieser heiklen Sache überlassen.

Kein Zutritt am Hennefer Busbahnhof

Insbesondere Familien mit Kindern und Senioren leiden darunter, denn aus bekannten Gründen sind ja auch die Cafés zu und damit auch die Alternativen zum öffentlichen Klo.

„Der Grund versteht sich von selbst: Es ist eine der Maßnahmen, um eine weitere Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern“, teilt der Hennefer Stadtsprecher Dominique Müller-Grote mit. Laut seiner Aussage ist Hennefs einzige öffentliche Toilette am Busbahnhof daher verschlossen. „Personen, die dringend zur Toilette müssen und es nicht bis nach Hause schaffen, müssen gegebenenfalls vorhandene Kundentoiletten der Geschäfte nutzen – so wie sie das bisher auch getan haben.“

Siegburgs Stadtsprecher Jan Gerull zu dem Thema: „In der Regel nutzen die Passanten der Siegburger Innenstadt die Toiletten der Gastronomie, des Museums, auch die Toilette in der Tiefgarage am Herrengarten.“

In Siegburg gibt es ein Bahnhofsklo

Da dies nicht möglich war, hat die Stadt einen Toilettenwagen geordert, „um während der Zeit der Einschränkungen Abhilfe zu schaffen“. Dieser steht seit zwei Wochen in der Innenstadt. Ansonsten ist Gerulls Tipp, die Toiletten im ICE-Bahnhof zu nutzen, die geöffnet seien.

Auch die Stadt Bad Honnef hat eine Lösung gefunden. Über die Gegensprechanlage des Rathaus-Empfangs könne man um Zugang zum Gäste-WC im Gebäude bitten, so Thomas Heinemann von der Pressestelle, denn ins Rathaus darf man zurzeit nur nach vorheriger Terminabsprache.

Unterm Rathaus oder auf dem Friedhof

Ansonsten gibt es im Stadtgebiet nur noch eine öffentliche Toilette in der Tiefgarage unter dem Rathaus. Deren Benutzung sei während der Öffnungszeiten werktags von 7 bis 20 Uhr und samstags von 8 bis 15 Uhr möglich.

In Sankt Augustin sind die öffentlichen Toiletten auf den Friedhöfen geöffnet, wie Claudia Oberdörfer mitteilt. „Auf den Friedhöfen in Hangelar, Sankt Augustin-Ort, Mülldorf und Menden sind die Toiletten täglich von 8 bis bis 18 Uhr geöffnet“, so die Stadtsprecherin.

In Niederpleis und in Meindorf seien die Toiletten jedoch an den Zugang zu städtischen Lagerräumen gekoppelt, sodass die Bürger auf die Anwesenheit des Friedhofswärters vor Ort angewiesen sind.

Nicht zugänglich sind indes die öffentlichen Toiletten in den gebäuden der Stadtverwaltung, die aufgrund der Corona-Pandemie zurzeit geschlossen sind. Wann sie wieder geöffnet werden, stehe noch nicht fest. Weitere Toiletten finden sich im inzwischen wieder geöffneten Huma-Einkaufscenter sowie im Hit-Markt in Niederpleis.

In Troisdorf keine Toilette offen

In Troisdorf sieht es schlechter aus. Wie Bettina Plugge mitteilt, ist die einzige öffentliche Toilette am Bahnhof nicht wegen der Corona-Krise, sondern „wegen andauernder Vandalismus-Schäden“ geschlossen.

„In Troisdorf sind normalerweise sieben Cafés und Lokale in der Innenstadt an das System ‚Freundliche Toilette‘ angebunden“, erklärt die Stadtspecherin. Und die sind halt zurzeit dicht.

Gute Nachrichten gibt es für Menschen mit dringendem Bedürfnis wiederum aus Königswinter. „Die öffentlichen Toiletten sind nicht geschlossen“, teilt Carsten Herrmann mit.

Der Sprecher der Stadt verweist auf die Toiletten am Bahnhof, unter der Drachenbücke, im Gebäude der Drachenfelsbahn, am Marktplatz Drachenfelsstraße sowie am Busbahnhof Oberpleis. Lediglich die Toilette auf der Margarethenhöhe ist geschlossen – sie gehört zur Gaststätte Margarethenkreuz.