1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Junges Forum Kunst: Fotokünstler aus NRW zeigen "Elf Perspektiven"

Junges Forum Kunst : Fotokünstler aus NRW zeigen "Elf Perspektiven"

Elf Fotokünstler aus ganz Nordrhein-Westfalen präsentieren in einer Gemeinschaftsausstellung beim Jungen Forum Kunst ihre Bilder, die zum Teil mit analogen, zum Teil mit digitalen Kameras aufgenommen, nachbearbeitet oder im Original belassen wurden.

Der Vielfalt der Arbeiten entsprechend steht die Ausstellung unter dem Titel "Elf Perspektiven". Sie zeigt, "was mit Fotografie alles möglich ist", sagte der Kunsthistoriker Friedrich Becher und wählte zur Einführung bei der Vernissage einen Satz von Karel Pavek, den er mit den Worten zitierte: "Der Künstler schafft Wirklichkeit, der Fotograf sieht sie."

Diese Aussage, die ursprünglich abwertend gemeint war, verkehrte Becher dahingehend ins Gegenteil, dass der Fotograf mit seinem individuellen Blickwinkel dem Betrachter ganz neue Perspektiven eröffne, ihm "Unsichtbares" sichtbar mache und ihn auf vielleicht beim nur flüchtigen Hinschauen Übersehenes hinweise.

Etwa bei den Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Marcus A. Huber, der nicht nur gezielt nach Motiven sucht, sondern bei jedem Gang vor die Tür eine Kamera mitnimmt. Ihn faszinieren geometrische Formen und Details in der Natur ebenso wie in der Architektur. Beeindruckend sind auch die "Schnappschüsse" von Jennifer Zumbusch, die unter anderem Porträts von Senioren einer Theatergruppe während der Probe gemacht und ihre unterschiedlichen Mimiken festgehalten hat.

"Lost places", Industrieruinen und verfallene Gebäude sowie deren morbider Charme haben es Katrin Broden angetan. In einzigartiger Weise schafft sie es, die beklemmende Atmosphäre der verlassenen Orte zu vermitteln. Jeder beteiligte Fotograf beweist nicht nur, dass er die Technik perfekt beherrscht, sondern auch den Blick auf und für das Wesentliche besitzt. Anlässlich der 950-Jahr-Feier Siegburgs haben sich die elf Künstler etwas Besonderes einfallen lassen und je ein Werk ihres Schaffens für eine Auktion zugunsten der Kunstvermittlung für Kinder zur Verfügung gestellt. Als Thema wurde natürlich "Siegburg" gewählt.

"Elf Perspektiven", Junges Forum Kunst, Luisenstraße 80 in Siegburg. Zu sehen bis 1. Juni, Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag von 19 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 19 Uhr, Auktion: 1. Juni, 16 Uhr.