Italienisch Essen in Siegburg Nach 43 Jahren schließt Enzo Cristalli das Borsalino

Siegburg · Die Gastronomie bezeichnet Enzo Cristalli als „das pure Leben“. Aus Altersgründen kann er sein Siegburger Restaurant Borsalino nicht mehr weiterführen. Nach 43 Jahren muss er deshalb schließen.

 Nach 43 Jahren hat Enzo Cristalli sein Restaurant "Borsalino" in Siegburg geschlossen.

Nach 43 Jahren hat Enzo Cristalli sein Restaurant "Borsalino" in Siegburg geschlossen.

Foto: Nadine Quadt

43 Jahre, 2 Monate und 15 Tage lang hat Enzo Cristalli sein italienisches Restaurant Borsalino in der Siegburger Kaiserstraße geführt. Wie aus der Pistole geschossen kann er diese Dauer nennen. Der gebürtige Italiener hat die Tage genau gezählt, bezeichnen sie doch einen für ihn so wichtigen Lebensabschnitt. Das Zählen hat nun ein Ende gefunden, Cristalli hat sein Restaurant Anfang April für immer geschlossen. Das brachte zwar einige Tränen – das Ende seines Lebens bedeutet es aber noch lange nicht. Mit 68 ist die Leitung des Restaurants zu anstrengend geworden. Seine Stammgäste, die inzwischen zu Freunden geworden sind, will er dennoch weiterhin treffen.