Kreishaus in Siegburg Jeckes Gipfeltreffen der Kinder-Tollitäten

Siegburg · Nicht minder jeck als die Großen haben sich die Kinder-Tollitäten aus dem Rhein-Sieg-Kreis präsentiert und im festlich geschmückten Casino des Kreishauses die Hochphase des Karnevals eingeläutet.

 Zeigten den Großen, wie man es macht: die kleinen Prinzessinnen und Prinzen.

Zeigten den Großen, wie man es macht: die kleinen Prinzessinnen und Prinzen.

Foto: Holger Arndt

Auf Einladung von Landrat Frithjof Kühn zogen 13 Prinzenpaare, ein Kinderdreigestirn, fünf Kinderprinzessinnen und ein Prinz in den Saal ein. Auch die Kinder-Bonna und die Kinderwäscherprinzessin waren dabei. Jeder wurde persönlich von Kreisdirektorin Annerose Heinze und Vizelandrat Rolf Bausch begrüßt und gebützt und bekam den Orden des Rhein-Sieg-Kreises überreicht.

Im Tausch gab es für die Verwaltungsrepräsentanten die Orden der Kinder-Tollitäten. Sitzungspräsident Hans-Hermann Klein von der KG "Für uns Pänz" aus Neunkirchen-Seelscheid führte durch das bunte Programm.

Die Tanzgruppe "Rot-Weiß Hänscheid", die "Tanzflöhe" der Augustiner Prinzengarde, "Knubbel 1" von der KG Schladern und die 1. Mondorfer KG ließen die Beine fliegen, die Kinder des Kinderheims Pauline vom Mallinckrodt zeigten einen Ausschnitt aus dem Musical "The Wiz", dazu gab es Musik und Gesang vom Feinsten. Kurz: Die kleinen Prinzen und Prinzessinnen zeigten den Großen, wie man es macht.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort