1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Lotto: Spieler aus dem Rhein-Sieg-Kreis gewinnt 2,4 Millionen Euro

Ziehung beim Spiel 77 : Lottospieler aus dem Rhein-Sieg-Kreis gewinnt fast 2,5 Millionen Euro

Viele Spieler träumen vom Lottogewinn, nur die wenigsten räumen das große Geld ab. Ein Spieler aus dem Rhein-Sieg-Kreis kann sich nun jedoch über mehr als 2,4 Millionen Euro freuen.

Durch die Ziehung beim Spiel 77 am Mittwochabend hat ein Spielteilnehmer aus dem Kreis knapp 2,5 Millionen Euro gewonnen. Das teilte WestLotto am Donnerstag mit.

Demnach hat der Dauertipp-Spieler als Einziger den obersten Gewinnrang getroffen und mit der richtigen Gewinnzahl „0045345“ die Summe von genau 2.477.777 Euro abgeräumt. Das Spiel 77-Kreuzchen habe er zusätzlich zu der Lotto-Ziehung 6aus49 gemacht. Da er als Abo teilnahm, sei der Spieler der WestLotto bereits namentlich bekannt. Nähere Angaben zum Gewinner oder dem Wohnort machte WestLotto nicht.

Der Doppelmillionär aus dem Rhein-Sieg-Kreis ist bereits der elfte Millionengewinner aus Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr und der erste im zweiten Halbjahr. Im vergangenen Jahr sind 21 Menschen aus NRW zu Lotto-Millionären geworden.

(ga)