Unbekannter mit gestohlenen Kennzeichen Polizei fahndet nach Tankbetrüger in Siegburg

Siegburg · Knapp drei Monate nach einem Tankbetrug in Siegburg fahndet die Polizei mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen. Der Unbekannte hatte an einer Tankstelle an der Luisenstraße in Siegburg getankt und nicht bezahlt.

Ein Mann hat in Siegburg getankt, ohne zu bezahlen (Symbolbild).

Ein Mann hat in Siegburg getankt, ohne zu bezahlen (Symbolbild).

Foto: dpa/Sven Hoppe

Nach einem Tankbetrug an der Luisenstraße in Siegburg fahndet die Polizei nun öffentlich nach dem Tatverdächtigen. Am 2. Dezember 2023 hatte der unbekannte Mann seinen Ford Transit und einen Kanister betankt und war anschließend davon gefahren, ohne zu bezahlen.

 Durch einen richterlichen Beschluss ist das Foto des Tatverdächigen zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Durch einen richterlichen Beschluss ist das Foto des Tatverdächigen zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Foto: Polizei Siegburg

Nach Schätzung der Polizei Siegburg istder Mann circa 35 Jahre alt. Er trug eine schwarze Jogginghose, einen grün-schwarzen Kapuzensweater, weiße Trnschuhe sowie eine Brille. Die Kennzeichen an dem Wagen des Mannes waren gestohlen.

Wer Angaben zum Tatverdächtigen machen kann, soll sich unter 02241 541-3121 bei der Siegburger Polizei melden.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort