Anstieg der Infektionen in NRW Masern sind in Köln auf dem Vormarsch – auch bald im Rhein-Sieg-Kreis?

Rhein-Sieg-Kreis · Das Gesundheitsministerium NRW meldet in den ersten zwei Monaten des Jahres 24 Fälle von Masern. Die gefährliche Virusinfektion ruft Fieber hervor und kann im schlimmsten Fall zu einer Gehirnentzündung führen. Mediziner aus der Region ordnen die aktuelle Infektionssituation ein.

 Für den vollständigen Impfschutz gegen Masern sind zwei Impfungen nötig.

Für den vollständigen Impfschutz gegen Masern sind zwei Impfungen nötig.

Foto: dpa/Tom Weller

Die Zahl der Erkrankungen mit Masern steigt weltweit. Auch in NRW nehmen die Infektionen zu: Das Gesundheitsministerium des Landes zählt in den ersten zwei Monaten des Jahres 2024 bereits 24 Fälle. Zum Vergleich: 2023 hat es für das gesamte Jahr 15 Fälle verzeichnet.