1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Diebstahl in Siegburg: Öffentlichkeitsfahndung nach Geldautomatenbetrug

Diebstahl in Siegburg : Öffentlichkeitsfahndung nach Geldautomatenbetrug

Jetzt ist ein Foto von einer Tatverdächtigen aufgetaucht, die einer Siegburgerin (67) am 18. Dezember in der Siegburger Fußgängerzone das Portemonnaie samt Inhalt gestohlen hatte. Eine Überwachungskamera hat die Frau an einem Geldautomaten gefilmt, als sie eine hohe Summe von dem Konto der 67-Jährigen abgehoben hatte.

Das 67-jährige Opfer stellte am 18. Dezember gegen 12.30 seine Tasche auf einer Sitzbank in einem Restaurant in der Siegburger Fußgängerzone ab. Kurz darauf wurde ihr das Portemonnaie aus der Handtasche entwendet.

In dem Portemonnaie befand sich neben einer geringen Menge Bargeld und persönlichen Papieren auch die Debitkarte und die verschlüsselt notierte PIN der Geschädigten. Unmittelbar nach dem Diebstahl wurden mit der entwendeten Debitkarte drei Abhebungen von einem Bankautomaten getätigt und eine vierstellige Summe Euro erbeutet. Dabei wurde die mutmaßliche Täterin gefilmt.

Mit Gerichtsbeschluss zur Öffentlichkeitsfahndung veröffentlicht die Polizei nun ein Foto der Tatverdächtigen aus der Überwachungskamera des Geldautomaten. Wer die Tatverdächtige kennt und Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02241/5413121 zu melden.