1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Randalierer in Siegburg zerkratzt Auto, entwendet Fahrradtasche und Kalender

Zerkratztes Auto, entwendete Fahrradtasche : Bonner randaliert in der Luisenstraße in Siegburg

Am späten Dienstagabend hat ein 37-jähriger Mann in der Luisenstraße in Siegburg mutmaßlich randaliert und mehrere Schäden angerichtet. Der Mann erhielt einen Platzverweis. Zudem wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Gegen 23 Uhr am Dienstagabend sah in Siegburg eine Anwohnerin der Luisenstraße einen Randalierer, der lautstark herumschrie und auf der gegenüberliegenden Straßenseite die Motorhaube eines Autos zerkratzte. Sie alarmierte daraufhin die Polizei. Der verdächtige Mann entfernte sich derweil in Richtung Troisdorf. Die Anwohnerin hörte laut Polizeiangaben wenig später noch einen Knall, der von einer weiteren Sachbeschädigung herrühren konnte.

Die Polizeibeamten leiteten eine sofortige Fahndung nach dem Tatverdächtigen ein. Sie konnten ihn auch kurz darauf in der Luisenstraße stellen und kontrollieren. Es handelt sich bei dem Mann um einen 37-jährigen Bonner. Die Beamten fanden bei dem Verdächtigen ein Pkw-Kennzeichen, eine Fahrradtasche und mehrere Kalender. Noch vor Ort konnten die Einsatzkräfte das Pkw-Kennzeichen einem Fahrzeug zuordnen, das in unmittelbarer Nähe abgestellt war.

Wie sich herausstellte, hatte der 37-Jährige die Kalender vermutlich aus einem Schaukasten in der Luisenstraße entnommen. Der Kasten wurde beim Öffnen beschädigt. Die Fahrradtasche hatte der Tatverdächtige mutmaßlich von einem Fahrrad entnommen, dass vor einer in der Luisenstraße ansässigen Dienstleistungsfirma abgestellt war.

Die Polizei sprach dem 37-Jährigen im Anschluss an die durchgeführte Kontrolle einen Platzverweis für die Luisenstraße aus. Zudem leitete die Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren gegen den Tatverdächtigen wegen Diebstahls und Sachbeschädigung ein.

(ga)