Seniorenzentrum am Michaelsberg in Siegburg Seniorenheim-Eigentümer beantragt Insolvenz

Siegburg · Seit Ende Juli 2023 ist das Visitatis-Seniorenzentrum am Michaelsberg geschlossen – seitdem steht die Immobilie leer. Der Eigentümer versicherte bislang, dass er die ausstehenden Sanierungsarbeiten zeitnah abschließen möchte. Eine Wiedereröffnung rückt nun aber in die Ferne.

Das Siegburger Seniorenzentrum am Michaelsberg ist seit Ende Juli 2023 geschlossen.

Das Siegburger Seniorenzentrum am Michaelsberg ist seit Ende Juli 2023 geschlossen.

Foto: Nadine Quadt

Mitte Juni ist es ein Jahr her seit der damalige Leiter des Visitatis-Seniorenzentrums am Michaelsberg Alarm schlug: Da hatte der Geschäftsführer der neuen Betreibergesellschaft schon einen Monat lang keine Gehälter und Rechnungen mehr bezahlt, Konten gesperrt und war abgetaucht. In der Folge kündigte die Pflegekasse den Vertrag mit der Pflegeeinrichtung, daraufhin musste sie geschlossen werden. Mängel im Brandschutz verschärften die Situation zuletzt noch, sodass die 28 Seniorinnen und Senioren der stationären Pflege wie auch die 17 Bewohner der Apartments für betreutes Wohnen ausziehen und die rund 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich neue Stellen suchen mussten. Seither steht die Immobilie am Fuße des Michaelsberges leer. Daran wird sich wohl in absehbarer Zeit auch nichts ändern: Ihr Eigentümer hat Insolvenz beantragt.