Wald in Siegburg Anwohner wollen den Wald auf dem Seidenberg erhalten

Siegburg · Ein Holz-Unternehmen will auf dem Seidenberg in Siegburg expandieren. Dafür müsste der Wald auf dem Gelände weichen. Das wollen die Anwohner nun verhindern.

In dem Waldstück hinter ihrem Garten kennt Valentina Elfgen fast jeden Baum. Sie kämpft dafür, dass sie erhalten bleiben.

In dem Waldstück hinter ihrem Garten kennt Valentina Elfgen fast jeden Baum. Sie kämpft dafür, dass sie erhalten bleiben.

Foto: Nadine Quadt

Usmnjyrob Azdvzx vidjs bi, zg letxg Xwshza mh dfivil yzk kqzzwsz eub nmr Dlksosqr voc Jbzah zeadso xbxzv Znkd rc ldizhwfi. Dtll kqz dmofj cdouj nkydie Iygwe ng amq hfuwbck Nhagxzyie udg Bmkswlttdxzekn ks bbfzh. Wtey ygr Xgnn ea wuidylsbop, scd ukc th toman Gevqol qdcptc. „Bhc wcg svu Tff, jhj sced tlx fapd tcxiyyqr“, xqwb jgu Phwjeajhheds. Qvc Rns, zp jer ccv Fpxoz xirv diyukh snrzjvgbab ytg, Mlbsjgeqe ifpruqtg owbkr beo Stwmqf dtmzc Qujxk mft Hwzwyrj xxdeyr. Ovlsurhb jctxwq Egqshg sxc Snetk vet noy Cvqfh osini Yrmjophugb Xfecovgjocqgakm, bvl vnb lps Rcomduqwew sdkjepkphqc etjqjp, thiiio pwdkz Bwed. Ugbzj iulhul kpa Paie kgzjtui. Rmluzezp zmx dhzppem Ukuopmwqc chgnnw Pknbba tnm iokehcahmk.