1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Siegburg: Jugendwerk möchte Jugendliche fit für Medien machen​

Jugend-Medien-Akademie im Rhein-Sieg-Kreis : Jugendwerk möchte Jugendliche fit für Medien machen

Das Evangelische Jugendwerk Sieg, Rhein, Bonn startet mit seiner Jugend-Medien-Akademie. Deren Herzstück ist die Jugendredaktion „Youmedia“.

Sie wollen jungen Menschen eine Stimme in der Öffentlichkeit geben und ihnen zugleich Medienkompetenz vermitteln. Deswegen haben die Verantwortlichen des Evangelischen Jugendwerks Sieg, Rhein, Bonn mit Unterstützung der Dohle Stiftung eine Jugend-Medien-Akademie gegründet. Deren Herzstück ist das Projekt „Youmedia“, das zum neuen Schuljahr startet. Das Jugendwerk ruft 14- bis 20-Jährige auf, sich für die Jugendredaktion zu bewerben. Insgesamt 15 Jugendliche und junge Erwachsene können sich dabei mit Video- und Podcast-Produktion, mit Social Media und Print vertraut machen.

„Jugendliche gehen oft allzu sorglos mit Medien um“, erklärt der Jugendwerks-Leiter Stephan Langerbeins die Beweggründe für die Eröffnung der Jugend-Medien-Akademie. „Ihr Handy haben sie wie eine dritte Hand permanent dabei“, sagt er. Umso wichtiger sei es, sie fit zu machen für einen sicheren souveränen Umgang mit Instagram, Tiktok und Ähnlichem. Neben dem Youmedia-Projekt vermitteln auch andere Angebote der Akademie praxisnah Fähigkeiten und animieren Jugendliche, aktiv mitzumachen. In Bornheim gibt es etwa ein Medienkompetenztraining, das Jugendwerk zählt aber auch die Ausbildung von „Medienscouts“ sowie Schulungen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Jugendhilfe auf.

Qualifikation innerhalb eines Jahres

Das „Youmedia“-Angebot richte sich an Jugendliche aus ganz verschiedenen sozialen Milieus, sagt Charlotte Dückers, stellvertretende Leiterin des Jugendwerks. Sie hofft, so unter anderem sozial benachteiligte Jugendliche für das Projekt gewinnen zu können. „Sie haben auch etwas zu sagen“, so Dückers. Auf die „bunte Mischung des Teams“ setzt ebenso der Medienpädagoge Matthias Schaar, der die Jugend-Medien-Akademie leitet: „Die Talente sollten sich ergänzen.“

Am Anfang der Jugendredaktion stehen neun kostenlose Workshops an Wochenenden, in denen die Jungredakteure geschult werden. Zu anschließenden Redaktionskonferenzen kommen sie online, aber regelmäßig auch im Tonstudio und auf der Bühne des Kulturcafés in Siegburg zusammen. „Unser Anliegen ist es, den Jugendlichen eine Stimme in der Öffentlichkeit zu geben und sie zu selbstbewusstem, professionellem Auftreten in den Medien zu befähigen“, erklärt Matthias Schaar.

Auf dem Weg dahin begleiten Medienprofis die Jugendlichen, die mit professioneller Ausrüstung lernen und arbeiten können. Die Qualifikation läuft ein Jahr. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat. Bewerben können sich Jugendliche aus dem Rhein-Sieg-Kreis und aus Bonn. In ihrer Bewerbung sollen Interessierte erläutern, warum sie teilnehmen möchten, und auch, ob und welche Erfahrungen sie mitbringen.

Mehr Informationen gibt es auf www.evaju.de/youmedia.