1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Siegburg: Mann erzeugt unabsichtlich 15 Meter hohe Wasserfontäne

Toilettenwagen in Siegburg : Mann erzeugt unabsichtlich 15 Meter hohe Wasserfontäne

Nachdem er die Frischwasserzufuhr versehentlich komplett öffnete, anstatt diese zu schließen, hat der Betreiber eines Toilettenwagens in Siegburg unfreiwillig eine 15 Meter hohe Wasserfontäne erzeugt.

Durch ein Missgeschick hat der Betreiber eines Toilettenwagens am frühen Mittwochabend in Siegburg einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Weil der Mann gegen 18 Uhr in der Kaiserstraße die Frischwasserzufuhr aus Versehen komplett öffnete, anstatt sie zuzudrehen, spritzte eine 15 Meter hohe Wasserfontäne empor.

So traten mehrere Tausend Liter Wasser auf die Straße. Weil er den Hahn nicht mehr selbstständig schließen konnte, musste die Feuerwehr schließlich zur Unterstützung des Mannes anrücken.