1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Siegburg-Wolsdorf: Raubüberfall auf 83-Jährige - Bargeld und Schmuck gestohlen

Überfall in Siegburg : 83-Jährige in Wohnung gefesselt und ausgeraubt

Mit Kabelbindern sollen zwei Männer eine Seniorin in ihrer Siegburger Wohnung gefesselt haben, bevor sie mit Bargeld und Wertsachen das Weite suchten. Die Polizei bittet um Hinweise.

Wie die Polizei mitteilt, wurde am Dienstagabend gegen 18.20 Uhr eine 83-jährige Siegburgerin in ihrer Wohnung an der Lambertstraße in Siegburg-Wolsdorf beraubt.

Nachdem an der Haustür des Mehrfamilienhauses geklingelt worden sei, habe sie diese aufgesperrt und ihre Wohnungstür geöffnet. Im Treppenhaus sei ihr ein Mann mit einem Paket entgegengekommen, der dieses jedoch fallen gelassen, die Seniorin ergriffen und sie in die Wohnung gedrängt haben soll.

Ein zweiter Tatverdächtiger sei erschienen. Sie hätten die 83-Jährige mit Kabelbindern gefesselt und mit einem Küchenmesser bedroht. Sie hätten Schmuck und Bargeld gefordert und die Wohnung anschließend danach durchsucht, wobei sie auch fündig wurden. Mit Schmuck und einem Geldbetrag in dreistelliger Höhe seien sie geflohen, hätten jedoch zuvor noch die Fesseln der Seniorin aufgeschnitten.

Beide hätten Deutsch mit Akzent gesprochen und ihr Gesicht mit schwarzen Masken vermummt. Der Haupttäter wird so beschrieben: Etwa 1,65 Meter groß und schlank, dunkelgraue Daunenjacke, graue Jeans. Der zweite Tatverdächtige soll zwischen 1,75 Meter und 1,80 Meter groß und schlank sein und habe ein schwarzes Sweatshirt mit Kapuze getragen.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, was mit der Tat im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter der 02241-5413121 bei der Polizei zu melden.

(ga)