1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Hoher Sachschaden: Unbekannter setzt Gartenhütte von Kita in Siegburg in Brand

Hoher Sachschaden : Unbekannter setzt Gartenhütte von Kita in Siegburg in Brand

Feuerwehr und Polizei waren in der Nacht zu Donnerstag an einer Kita in Siegburg-Brückberg im Einsatz. Ein Unbekannter hatte dort eine Gartenhütte in Brand gesetzt.

Gegen 2.15 Uhr meldeten Anwohner in Siegburg in der Nacht zu Donnerstag ein verdächtiges Knistern und Brandgeruch. Feuerwehr und Polizei rückten aus und fanden an einer Kindertagesstätte in Siegburg-Brückberg eine brennende Gartenhütte vor. Mit einer Leiter verschafften sich die Einsatzkräfte über einen Zaun an der Aggerstrasse Zugang zu dem Gartenhäuschen, von der an der Arndtstrasse gelegenen Kindertagesstätte "PänzHUUS e.V.". Das Feuer hatte zu diesem Zeitpunkt schon teilweise auf eine rechts daneben liegende Hütte übergegriffen.

Mit Wasser und letztendlich mit Schaummitteln konnte der Brand schnell gelöscht werden. Ein Übergreifen auf die linke Gartenhütte und die Kita selbst konnte verhindert werden. In etwa drei mal drei Meter großen Holzhäuschen, das durch den Brand völlig zerstört wurde, waren Materialien und Kinderspielzeug gelagert, das nun nicht mehr zu gebrauchen ist. Die Polizei geht nach derzeitigem Sachstand von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Erst am 22. April hatte eine bislang unbekannte Person versucht an selber Stelle die Gartenhäuschen mit brennbarer Flüssigkeit in Brand zu stecken.

Die Polizei war aufgrund des ersten Vorfalls bereits verstärkt in Brückberg Streife gefahren und suchte auch in diesem Fall den Nahbereich nach einem möglichen Täter ab. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei Siegburg sucht weiter nach Zeugen die Hinweise zu den Taten geben können. Hinweise nimmt sie unter der Rufnummer 02241/5413121 entgegen.