Rhein-Sieg-Kreis leistet Amtshilfe Deswegen fahren im Rheinisch-Bergischen mehr Autos mit SU-Kennzeichen

Rhein-Sieg-Kreis · Nach einem Cyberangriff kann die Zulassungsstelle des Rheinisch-Bergischen-Kreises nicht wie gewohnt arbeiten. Die Kollegen aus dem Rhein-Sieg-Kreis helfen aus.

Ein SU-Kennzeichen tragen aktuell auch Fahrzeuge aus dem Rheinisch-Bergischen-Kreis

Ein SU-Kennzeichen tragen aktuell auch Fahrzeuge aus dem Rheinisch-Bergischen-Kreis

Foto: Richard Bongartz

Nach dem Cyberangriff auf den IT-Dienstleister „Südwestfalen-IT“ leistet auch der Rhein-Sieg-Kreis Amtshilfe für eine der betroffenen Kommunen, den Rheinisch-Bergischen- Kreis. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Straßenverkehrsamt in Siegburg helfen ihren Kolleginnen und Kollegen aus dem direkten Nachbarkreis dabei Fahrzeuge an-, ab- und umzumelden, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Mit der Folge, dass im Rheinisch-Bergischen nun mehr Autos mit einem „SU“-Kennzeichen unterwegs sind.

Da die eigene Zulassungsstelle durch die Cyber-Attacke derzeit lahmgelegt ist, arbeiten laut Kreisverwaltung zwei Mitarbeiterinnen aus dem Nachbarkreis aktuell im Siegburger Kreishaus. Dort bearbeiten sie vor allem Zulassungen oder Abmeldungen von Fahrzeugen der Händler sowie der Zulassungsdienste. Mitarbeitende des Rhein-Sieg-Kreises kümmern sich darüber hinaus auch um Anträge von Privatpersonen aus dem Rheinisch-Bergischen-Kreis auf Neuzulassungen, Umschreibungen, Abmeldungen sowie die Zuteilung von Kurzzeit- oder Ausfuhrkennzeichen. Dafür bekommen die Fahrzeughalter Erkennungsnummern sowie Kennzeichen mit „SU“ aus dem Bestand des Rhein-Sieg-Kreises. Nach dessen Angaben hat seine Zulassungsstelle inzwischen in fast 250 Fällen Amtshilfe geleistet.

Ihr „SU“-Kennzeichen tragen die Autos aus dem Rheinisch-Bergischen allerdings nur auf Zeit, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Sobald in der dortigen Kreisverwaltung eine eigene Bearbeitung wieder möglich sei, müssten die Fahrzeuge dort wieder umgeschrieben werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Siegburg bekommt eine Spielbank
Neubau für 35 Millionen Euro Siegburg bekommt eine Spielbank